Danke, Braunschweig!

7. Februar 2011

Danke, Braunschweig! 60,3 % der Bürgerinnen und Bürger haben sich für die zeitgemäße Modernisierung des EINTRACHT-Stadions entschieden und haben damit das getan, für das wir in den letzten Wochen so vehement gekämpft haben. Mit den Baumaßnahmen an der Haupttribüne wird das Stadion nun endlich komplettiert und dem Verein damit der materielle Grundstein für eine erfolgreiche und wirtschaftlich gesunde Zukunft gelegt. Das war unser Ziel und das haben wir erreicht!

Was bleibt also noch zu sagen? Wir bedanken uns natürlich aufs Herzlichste bei allen Freunden und Förderern der Initiative. Auch wenn es die politischen Gegenspieler zum Teil nicht wahrhaben wollten: Wir haben uns selbst getragen und konnten unseren Wahlkampf nur deshalb so aktiv gestalten, weil wir echte Freunde hatten, die uns in jeglicher Form geholfen und unterstützt haben. Diesen Menschen und Unternehmen gehört der wahre Erfolg, ohne sie hätten wir nicht agieren können und ohne sie wäre die Bürgerentscheidung wohl wirklich zu einem reinen Wahlkampf der Parteien geworden – bei denen wir uns daher auch nicht bedanken, kaum eine Partei hat sich in den letzten Wochen wirklich mit Ruhm bekleckert.

Die „Initiative für ein zeitgemäßes Stadion“ ist also Geschichte, die Menschen, die sie geprägt haben, sind es aber natürlich nicht: Wir werden uns im „Fan-Rat Braunschweig“ weiter für unsere Interessen rund um die Eintracht starkmachen und mit Sicherheit auch weiter von uns hören lassen. Denn eins haben wir durch die Befragung gelernt: Eintracht ist nicht nur ein Name, Eintracht kann man wirklich leben. Und das ist keine Phrase, sondern ein Auftrag!

Video: Podiumsdiskussion 04.02.2011

5. Februar 2011

Zusammenschnitt der Podiumsdiskussion am 04.02.2011:

Part 1:

Part 2:

Part 3:

Präsentation: Kostenverhältnisse in Millionen

4. Februar 2011

Die auf der heutigen Infoveranstaltung vorgestellte Präsentation über die Kostenverhältnisse in Millionen Euro haben wir hier zum Download als PDF-Datei für Sie bereitgestellt.

Video: Podiumsdiskussion 02.02.2011

4. Februar 2011

Die komplette Podiumsdiskussion vom 02.02.2011 mit Daniel Kreßner (FDP), Udo Sommerfeld („Die Linke“), Peter Rosenbaum (BiBS), Karsten Köning (Fanprojekt Braunschweig) und Matthias Lenz (Initiative für ein zeitgemäßes Stadion) kann nun nocheinmal angeschaut werden.

Part 1:

Part 2:

Part 3:

Part 4:

Part 5:

Part 6:

Part 7:

Part 8:

Part 9:

Part 10:

Flyer

4. Februar 2011

Alle die an den letzten 2 Tagen nochmal selbst aktiv werden möchten finden ab sofort den Flyer der „Initiative für ein zeitgemäßes Stadion“ hier zum Download.

Podiumsdiskussion 02.02.2011

4. Februar 2011

Am vergangenen Mittwoch hatten wir, die „Initiative für ein zeitgemäßes Stadion“, zu unserer ersten von zwei Podiumsdiskussionen im Schloss-Carree geladen. Neben unserem Vertreter Matthias Lenz, disktutierten Daniel Kreßner (FPD-Fraktionsvorsitzender), Udo Sommerfeld (Die Linke-Fraktionsvorsitzender), Peter Rosenbaum (BIBS-Ratsherr) und Karsten König (Fanprojekt Braunschweig) mit dem Moderator Torsten Kunde nahezu zwei Stunden lang emotional und kontrovers, stets aber in einem angemessenen Rahmen über die anstehende Bürgerbefragung und gingen dabei auch auf Nachfragen aus dem Publikum ein. Knapp 100 Zuschauer, darunter auch das aktuelle Eintracht-Präsidiumsmitglied Wolfgang Krake und das ehemalige Mitglied Harald Schäfer, waren unserer Einladung gefolgt und konnten so unserem Ziel, auch der Gegenmeinung eine ehrliche Chance auf Meinungsäußerung zu bekommen, beiwohnen. Nicht verschwiegen werden soll dabei, dass sich gerade FDP-Vertreter Kreßner im Angesicht der Debatte doch klarer, als im Vorfeld zuvor bekanntgegeben, für die Modernisierung aussprach. Ein (Fort)-Schritt, den wir wohlwollend zur Kenntnis genommen haben und der zeigt, dass auch Parteien durch Argumente überzeugt werden können.

Zu unserem zweiten Meinungsaustausch laden wir am heutigen Freitagabend: Erneut diskutieren ab 19 Uhr im Schloss-Carree dann Vertreter der CDU, SPD und von den Bündnis 90/Die Grünen zusammen mit der Initiative über die Abstimmung am Sonntag. Wir freuen uns über jeden Besucher!“

Interviews „Eintracht-Inteam“ 01.02.2011

4. Februar 2011

Unter dem folgenden Link können Sie sich die Interviews der Studiogäste der Radiosendung „Eintracht-Inteam“ auf Radio Okerwelle vom 01.02.2011 noch einmal anhören: Download

Zu Wort kamen:

  • Sebastian Ebel (Präsident Eintracht Braunschweig)
  • Andreas Bräunlich (Geschäftsführer Hygia Lions)
  • Rita Girschikofsky (Präsidentin des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes (NLV))
  • Ralf-Dieter Meier (Fanprojekt Braunschweig)
  • Robin Koppelmann (Sportjournalist)

Kommentare *Update*

4. Februar 2011

Neue Kommentare von Mitgliedern und Unterstützern der Initiative für ein zeitgemäßes Stadion wurden soeben veröffentlicht. Darunter auch ein Kommentar von Gerhard Glogowski (Ministerpräsident a. D. Niedersachsen).

F.R. unterstützt Initiative

31. Januar 2011

Der weit über die Stadtgrenzen bekannte Braunschweiger Rapper F.R. unterstützt (unter anderem auf seiner Webseite) die Initiative für ein zeitgemäßes Stadion.

Offener Brief zur Podiumsdiskussion des DGB

18. Januar 2011

Download


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.